+
Zeichnung

Aquarell: GEFÖRDERTER INHALT: Der Künstler hinter der Marke: Joe Miller

Aquarell: GEFÖRDERTER INHALT: Der Künstler hinter der Marke: Joe Miller

von M. Stephen Doherty

Der Winter ist nicht weit weg
Aquarell, 15 x 15.

Kann ein Apotheker, der sich selbst als billig bezeichnet, Künstler tatsächlich davon überzeugen, seinem Rat beim Kauf von Kunstgegenständen zu vertrauen? Er kann, wenn er eine Leidenschaft für Kunst hat, Maler respektiert, fröhlich eingestellt ist und sich den Bedürfnissen kreativer Menschen verschrieben hat. Joe Miller hat dies bewiesen, indem es eines der größten Kunstversorgungsunternehmen aufgebaut hat, das über Einzelhandel, Direktwerbung und Online-Kanäle verkauft. Er hat nicht nur seine Firma Cheap Joe's als bevorzugte Quelle für Zeichen- und Malutensilien für Zehntausende von Künstlern gegründet, sondern auch eines der beliebtesten Werkstattziele in den Bergen im Nordwesten von North Carolina entwickelt und wurde anerkannt von der American Watercolor Society, die ihm den Dolphin Award verlieh, seine höchste Auszeichnung. Der Preis wurde nur an 11 andere Personen vergeben, darunter Andrew Wyeth.

Die beiden Schlüssel zu Millers Erfolg sind, dass er ein Künstler ist, der seine Kunden versteht und sich mit ihnen identifiziert, und dass er ein Unternehmen personalisiert, das zunehmend unpersönlich geworden ist. Als Vollzeit-Apotheker in Boone, North Carolina, interessierte er sich in den frühen 1980er Jahren ernsthaft für Aquarellmalerei. 1985 verkaufte er in einer Ecke seiner Apotheke einen begrenzten Vorrat an Farben, Pinseln, Papier und Geräten. "Als ich Apotheker wurde, kauften Männer ihre Aftershave-Lotion nur bei einem vertrauenswürdigen, zugelassenen Apotheker", lacht Miller. „Aber innerhalb weniger Jahre konnten sie diese Lotion zusammen mit Aspirin, Heizkissen und Vitaminen in einem Lebensmittelgeschäft, einem Discounter, einer Tankstelle oder einem Zeitungskiosk kaufen. Die traditionelle Apotheke musste sich als Reaktion auf die dramatischen Veränderungen im Einzelhandel ändern, und so beschloss ich, die Kunstgegenstände zu verkaufen, die ich für meine eigene Aquarellmalerei verwendete. “

Mein Erwachsenwerden
Aquarell, 15 x 20.

Bis 1990 war der Verkauf seiner Kunstgegenstände so weit gestiegen, dass Miller diesen Teil seines Geschäfts aus der Apotheke in ein separates Gebäude verlegen musste, in dem er den Direktwerbungsbetrieb ausbauen konnte. „Carolyn Fogle und zwei andere Personen haben den Verkauf von Kunstbedarf betrieben, während ich weiterhin mit meinen Partnern in der Apotheke zusammengearbeitet habe“, erinnert sich Miller. „Wir haben die Fotokopierer mit einem Fotokopierer gedruckt und das Lager betrieben, während wir telefonische Bestellungen entgegengenommen haben. Es war ein bisschen verrückt, aber ich habe es einfach geliebt, mit Künstlern zu arbeiten und ihnen die Materialien zu verkaufen, die ich in meinem eigenen Gemälde als nützlich empfunden habe. “ Fogle ist weiterhin ein geschätzter Mitarbeiter, ebenso wie Millers Sohn und seine Enkelin.

Miller hat so viele Menschen mit seiner Begeisterung für das Journaling und das Skizzieren mit Aquarell berührt, dass er ermutigt wurde, ein Buch zu veröffentlichen. Joes Tagebücherund fünf Videos und DVDs zu grundlegenden Aquarelltechniken zu produzieren (alle über Cheap Joes erhältlich).

Großvater und Foscoe
Aquarell, 15 x 20.

Als er die Fähigkeiten des Aquarells zum ersten Mal beherrschte, besuchte Miller Workshops von Künstlern, die er bewunderte. Anschließend entwickelte er enge Freundschaften mit diesen Künstlern und bat sie, ihn zu beraten, welche Produkte er über sein Unternehmen verkaufen sollte. Er erwiderte dies, indem er für die Bücher, Videos und Workshops wirbte, die diese Künstler verkauften. Schließlich richtete er Unterschriften für Lieferungen ein, die von den Künstlern empfohlen wurden, die er kannte und respektierte. Ein typischer Katalog von Cheap Joe aus den 1990er Jahren enthielt viele Seiten mit kostenlosen Auflistungen von Workshops, die von Millers Künstlerfreunden durchgeführt wurden.

Als er sein Kunststudium erweiterte und das Angebot an Aquarell-, Öl-, Acryl-, Druck- und Zeichenbedarf in seinem Katalog erweiterte, war Miller von Vincent van Gogh fasziniert und entwickelte eine beliebte Bühnenshow namens Mit einem warmen Händedruck. Der Titel der Show wurde dem Satz entnommen, mit dem Van Gogh die meisten der 675 Briefe, die er an seinen Bruder schrieb, schloss. Wie Miller 1993 in einem Artikel erklärte Amerikanischer KünstlerIn der Show nahm Miller die Rolle des Bruders des Künstlers, Theo, an und beschrieb Van Goghs Anfälle mit Depressionen, seine turbulenten Liebesbeziehungen und seine Kämpfe als Genie in einer Welt, die seine künstlerische Vision oft nicht zu verstehen schien.

Drei Top Berg
Aquarell, 11 x 15.

"Wenn ich eingeladen werde, in Kunstclubs und Kunstvereinen im ganzen Land zu sprechen, habe ich ein paar Botschaften, die ich ihnen immer sage", erklärt Miller auf der Website seines Unternehmens. „Kunst heilt in vielerlei Hinsicht, sowohl physisch als auch psychisch, und, was vielleicht am wichtigsten ist, die Kunst begründet uns im gegenwärtigen Moment. Viel zu viel Zeit verbringen wir damit, uns um die Vergangenheit zu sorgen oder uns um die Zukunft zu sorgen. Wenn ich mit dem Pinsel in der Hand in meinem Kunstraum bin, lebe ich nicht in der Vergangenheit oder Zukunft, sondern jetzt - genau in diesem besonderen Moment! Ich kenne mich aufgrund der Kunst besser, ich bin dankbar, dass ich Kunst gefunden habe - oder vielleicht, dass Kunst mich gefunden hat! “

Weitere Informationen erhalten Sie bei Cheap Joe oder telefonisch unter (800) 227-2788.


Schau das Video: Aquarellfarbe in der Tube und was du darüber wissen musst! (Januar 2021).