Techniken und Tipps

Donald Stoltenberg

Donald Stoltenberg

Edinburgh (Aquarell, 21 × 29) von Don Stoltenberg war Finalist in der Kategorie Landschaft des Kunstwettbewerbs 2005.

KUNSTUNTERRICHT: Als Kind wurde ich zu einem Onkel gebracht, der Aquarellist war, und ich durfte ihm bei der Arbeit an einem Stilllebengemälde einer Blumenvase zusehen. Ich war fasziniert, um es milde auszudrücken. Ich habe Bleistiftzeichnungen der Gebäude auf der Farm meines Großvaters in Wisconsin angefertigt und in der Grundschule wurde ich ermutigt, Tempera-Gemälde von Wahrzeichen von Chicago zu malen. Aus diesem Grund wurde ich als einer von zwei Schülern aus jeder achten Klasse ausgewählt, um am Samstagmorgen am Kunstinstitut teilzunehmen.

Ich habe visuelles Design am Institute of Design des Illinois Institute of Technology studiert. Als Grafikdesigner malte und stellte ich meine Aquarelle und Öle weiter aus. Ich habe mehrere Jahre in Teilzeit als Grafiker gearbeitet und Malerei und Druckgrafik unterrichtet, bis ich mich ganz auf das Malen konzentrieren konnte. “

GENRE UND THEMA: „Mein Thema ist hauptsächlich das vom Menschen geschaffene Umfeld, insbesondere Stadtlandschaften und industrielle Formen, obwohl dies in den letzten Jahren auch maritime Themen umfasste. Ich arbeite hauptsächlich mit Aquarell und Öl, gelegentlich aber auch mit Originaldrucken, Absätzen und Linolschnitten. “

ARBEITSPROZESS: „Wenn möglich, beginne ich gerne mit einer Online-Skizze, einer Studie über Kohle und Pastell. Dann unterstütze ich das mit einem Foto. Leider ist dies nicht immer möglich und das Foto allein kann das gesamte Material sein, das möglich ist. Der Vorteil der Zeichnung vor Ort besteht darin, dass ich von Anfang an Unwesentliches beseitigen und Aspekte des Motivs verbessern kann. In beiden Fällen werde ich vor Beginn des Gemäldes eine umfassendere Skizze in Pastellfarben entwickeln.

"Es ist mir wichtig, einen starken abstrakten Fußabdruck innerhalb des Themas zu schaffen. Die Skizze enthält normalerweise ein gewisses Maß an Unschärfe und Überblendung von Tönen sowie das Löschen mit Masken und Schablonen, um das strukturierte Muster von Licht und Dunkel, weichen und scharfen Kanten zu ermitteln.

Mit einem Pinsel wird dann Farbe in breiten Strichen aufgetragen, um die definierten Bereiche zu füllen. Ich habe das Gemälde teilweise in einer flachen horizontalen Position trocknen lassen, danach wird es an den vier Kanten auf das Trägerbrett geheftet und gestreckt trocknen gelassen. Mit Schablonenpapier zum Abdecken von Bereichen nehme ich einen Schwamm und entferne Farbe von Bereichen, die ich aufhellen möchte, schrägen Dächern, Vordergrundhängen, allen Bereichen, die das Licht einfangen.

Die Farbe wird dann auf Bereiche aufgetragen, die vertieft werden müssen, wie z. B. die Kirchtürme und Giebelenden. Auch starke Farbakzente wie orangefarbene Kamintöpfe. Ein wichtiger Prozess in meiner Malerei ist das zufällige Auswaschen durch dreieckige, rechteckige und sogar kreisförmige Schablonen, um die genau definierten Formen aufzubrechen und einen Kontrapunkt zum Realismus zu schaffen.

Man kann sagen, dass der Verlauf der Entwicklung des Gemäldes das ständige Hin und Her zwischen Unfall und Kontrolle ist. Normalerweise ist der letzte Schritt der Hervorhebungspunkt mit maximalem Kontrast zu Bereichen mit chinesischem Weiß und das Schärfen der Kanten mit Bleistift.

ZEIT FÜR DIESE MALEREI: EdinburghÜber einen Zeitraum von ungefähr einer Woche wurde an einem vollständigen Blatt gearbeitet, wobei jeden Tag mehrere Stunden verbracht wurden. Ich gehe gerne weg und arbeite ein bisschen an etwas anderem. Wenn ich darauf zurückkomme, habe ich ein frisches Auge. “

ENTWICKLUNG SEINER KUNST: "Ich nehme an, die Entwicklung meiner Kunst ist einem bekannten Weg von abgeleiteten Stilen gefolgt, die ich bewunderte, wie Tachist und abstrakter Expressionismus, die schließlich in den eher formalen Ansatz einbezogen wurden, der durch meine Faszination für Architektur bedingt ist."

Keith Mealy ist ein Meister der Holzbearbeitung, der Unterricht in Grundgestaltung erteilt. Ein häufiger Beitrag zu Beliebte Holzbearbeitung Zeitschrift lebt er in Cincinnati.

Schau das Video: Trump arrives at Blenheim Palace - BBC News (November 2020).