+
Techniken und Tipps

Fixiermittel und Pastell

Fixiermittel und Pastell

Q. Q. Ich habe seit mehr als 30 Jahren kein Fixiermittel mehr für meine Pastellbilder verwendet, da das Fixiermittel dazu neigt, die Farbe des Pastellpigments zu ändern. Ich denke darüber nach, mehr Pastellfarben auf Wachsbasis zu integrieren, nur um die Metallpigmente auszuprobieren, und möchte wieder Fixiermittel verwenden. Welche Fixiermittel würden Sie für mehrere Marken und Pastelltypen empfehlen?

EIN. Fixiermittel können den Brechungsindex vieler Pastellfarben verändern, insbesondere der hellen Kreidetöne: Die Kreide wird transparent, wenn das Fixiermittel zu stark aufgetragen wird, und die Farben können sich verdunkeln und ändern. Dieser Effekt kann jedoch gemindert werden, indem genauer überlegt wird, was ein Fixiermittel tun soll.

Ein Fixiermittel darf nicht als Beschichtung aufgetragen werden. Es sollte als ein „kaum vorhandener“ Nebel betrachtet werden. Es ist nicht beabsichtigt, die Farbpartikel aneinander und auf dem Träger zu fixieren, sondern das Verrutschen der obersten Pastellschicht vom Rest des Gemäldes sanft zu verhindern. Richtig fixierte Pastelle behalten ihre Farbbrillanz, bleiben aber sehr zerbrechlich. Aus diesem Grund weigern sich viele Museen, ihre wertvolleren Pastellarbeiten anderen Museumsausstellungen zu verleihen. Ich erinnere mich, dass ich im alten Jeu de Paume-Museum in Paris ein Pastell von Edouard Manet gesehen habe, das am unteren Rand der Matte eine sehr feine Farblinie aufwies, bei der die Pastellpartikel durch die Vibration von Schritten von Horden vorbeiziehender Touristen entfernt worden waren.

Um zu versuchen, das Pigment zu versiegeln, ist es eine gute Idee, Ihre Sprühtechnik zu üben. Wenn Sie an einem Pastell arbeiten und beabsichtigen, eine weitere Schicht hinzuzufügen, sprühen Sie das laufende Bild leicht auf, während es sich noch auf der Staffelei befindet. Wenn Sie bereit sind, die letzte Fixiermittelschicht aufzutragen, legen Sie das Bild flach auf eine Tischplatte und sprühen Sie das Sprühgerät in einem Winkel von etwa 30 Grad in einem Abstand von 20 cm vom Bild schnell über die gesamte Bildebene, sodass das Fixiermittel fällt in einem leichten Nebel über das ganze Gemälde.

Sie können jedes Fixativ verwenden, das als "Archiv" gekennzeichnet ist (obwohl ich dieses Wort in diesem Zusammenhang nicht gerne sehen würde). Sie werden wahrscheinlich feststellen, dass die besten Fixiermittel ein Acryl- oder Polyvinylacetatharz enthalten, kombiniert mit Absorbern und Inhibitoren für ultraviolettes Licht, einem oder zwei Lösungsmitteln und natürlich einem Treibmittel.

Bevor Sie dies tun, möchte ich Sie warnen: Sprühfixiermittel enthalten gefährliche Inhaltsstoffe und können gefährlich sein. In der Tat kann das Sprühen alles gefährlich sein. Lesen Sie das Etikett und befolgen Sie alle Vorsichtsmaßnahmen, die wahrscheinlich den Satz „Bei ausreichender Belüftung verwenden“ enthalten. Ich trage lieber eine Atemschutzmaske oder verwende einen lokalen Auspuff. Arbeiten Sie zumindest in der Nähe eines leistungsstarken Fensterlüfters.


Schau das Video: How to Paint Watercolor - Youve Never Seen Watercolor Like This (Januar 2021).