+
Techniken und Tipps

Erkundung der Eitempera

Erkundung der Eitempera

Q. Q. Ich würde gerne mit Eitempera malen, aber ich habe gehört, dass traditionelles Acryl-Gesso keinen guten Boden bietet. Gibt es eine sichere, vorgemischte Alternative?
Jeff Lively
Oak Hill, WV

EIN. Eitempera wird traditionell aus Eigelb und gemahlenen Pigmenten hergestellt und seit Jahrhunderten verwendet. Im Laufe der Zeit sind Öle und Acrylfarben aufgrund ihrer einfacheren Handhabung immer beliebter geworden. Viele Künstler schätzen die Eitempera jedoch immer noch wegen ihrer Klarheit der Farbe, ihrer klaren Linien, ihres samtigen Aussehens mit nur einem Hauch von Glanz und sogar wegen der Anforderungen, ein so präzises Medium gut aufzutragen.

Es gibt jedoch Einschränkungen hinsichtlich der Gründe. Eitempera wird im Allgemeinen auf Gipsböden aus Hautkleber und Kreide über festen Trägern wie Holzplatten verwendet. Sie sollten leicht in der Lage sein, Mischungen aus Trockenkleber und Kreide zu finden, zu denen Sie Wasser hinzufügen können, um Ihr Gesso zu mischen, aber Sie können es nicht in flüssiger Form kaufen. Leimgrund lässt sich leicht zu einer glatten Oberfläche verarbeiten, ist sehr saugfähig und verfärbt sich mit zunehmendem Alter nicht. Der Nachteil ist jedoch, dass Hautkleber nach dem Mischen nur eine begrenzte Haltbarkeit hat. Sie müssen ihn also frisch mischen, wenn Sie ihn verwenden möchten.

Mir sind keine Langzeitstudien bekannt, die die Alterung von Eitemperafarben auf Acrylgrund untersuchen, aber ich kann mir einige Bedenken vorstellen, die Sie berücksichtigen sollten. Die Flexibilität eines Acrylgrundes, der als einer seiner größten Vorteile angesehen wird, ist in diesem Fall ein möglicher Nachteil. Eitempera ist relativ spröde (der Grund, warum sie normalerweise auf eine feste Unterlage angewendet wird), daher kann der flexible Untergrund dazu führen, dass Ihre Farbschichten eher reißen.

Eitempera kann auch reißen und abblättern, wenn sie zu dick aufgetragen wird. In den meisten technischen Handbüchern wird daher empfohlen, sie in dünnen, mit Wasser vermischten Waschungen aufzutragen. Aus diesem Grund ist die Saugfähigkeit des Bodens wichtig, und Acrylböden sind bekanntermaßen weniger saugfähig als Leimböden. Ein Acrylgrund, der mit Eitempera verwendet wird, birgt daher das erhebliche Risiko von Adhäsionsproblemen zwischen dem Boden und der Farbe.

Wenn Sie keine eigene Grundschicht mischen möchten, können Sie Ihre Eitempera auf Papierträger auftragen. Papier benötigt keine Grundschicht, wenn Temperafarbe verwendet wird, aber seine Flexibilität kann zu einem Problem werden (wie bei Stoffstützen). Daher sollten Sie eine Pappe oder eine andere Hilfsstütze verwenden, um die Steifigkeit zu gewährleisten.

Catherine Anderson ist Mitglied der American Watercolor Society und Autorin von Grundlegendes Aquarell-Antwortbuch. Ihre DVD, Erstellen mehrerer Glasuren in Ihren Aquarellen, ist ab sofort auf ihrer Website verfügbar www.catherineanderson.net.


Schau das Video: Conan Exiles Alles Wissenswerte zur Werkbank eines Sattlers Guide 4k (Januar 2021).