Finden Sie Ihr Kunstfach

Susan Abbott: Anatomie eines Gemäldes

Susan Abbott: Anatomie eines Gemäldes

Susan Abbotts Elegie (Diptychon; Aquarell auf Papier, 41 × 58) wurde von den Ereignissen des 11. September inspiriert. „Das ganze Gemälde dreht sich um die Idee einer individuellen Präsenz, das Porträt der Frau. Sie ist diejenige - das Gesicht der Menschen, die gestorben sind - in der Geschichte in meinem Kopf “, sagt Abbott.

Abbott begann zu malen Elegie kurz nach den Ereignissen vom 11. September - ein spezifischeres Ereignis, als sie normalerweise als Ausgangspunkt verwendet. "Wie jeder andere war ich sehr traurig und schockiert", sagt sie. "Es war nicht so sehr, dass ich etwas machen wollte, das auf den 11. September reagieren würde, ich musste nur ein Gemälde machen, das Ausdruck dessen war, was ich zusammen mit dem Rest des Landes fühlte."

Während seines Aufenthalts in Italien erwarb der Künstler ein Übersichtsbuch aus einem Museum in Neapel, das vergrößerte Details von Gemälden enthielt. Insbesondere das Detail eines Porträts einer Frau (in der oberen rechten Ecke von abgebildet Elegie) erregte ihre Fantasie. "Ich wusste, dass ich etwas mit diesem Gesicht machen wollte und es schien perfekt zu sein, weil es nicht nur eine Augensperre ist, sondern auch die Art, wie sie dich ansieht. Das ganze Gemälde dreht sich um die Idee einer individuellen Präsenz. Sie ist diejenige - das Gesicht der Menschen, die gestorben sind - in der Geschichte in meinem Kopf “, sagt sie.
Die Künstlerin wählte ihr Format (ein Diptychon) und stellte dann die beiden Hauptakteure (die beiden Rechtecke der Bücher) vor. Sie wusste, dass sie, wenn sie das Gesicht mit der überlappenden Vase aus weißen Lilien verdeckte, den Fokus auf die andere Seite des Gemäldes richten musste, also entwickelte sie ein Thema: Rom. „Rom kam für dieses Gemälde wegen der Ruinen und der Ereignisse von etwas Verlorenem in den Sinn. Ich liebe es auch und habe dort ziemlich viel Zeit verbracht “, sagt sie. "Es ist eine sehr wichtige Stadt für Künstler." Kleinere Partnerschaften in der Komposition umfassen die Kreise der Früchte in Schalen (in den Ecken des Gemäldes). "Durch das Einrichten von Beziehungen in Inhalt und Geometrie können Sie beide Seiten abdecken", sagt Abbott. Sie schuf auch Brücken mit dem gestikulierenden Handschuh (in der oberen linken Ecke) und dem Vorhang, der auf der linken Seite des Gemäldes verknotet ist und hinter und hinter das Porträt auf der rechten Seite reicht.

Die Sammlung antiker Buchstaben der Künstlerin taucht auf dem Gemälde auf - der schwarz umrandete Umschlag ist ein Beileidsbrief mit einer imaginären New Yorker Adresse - ebenso wie ihre Sammlung von Tarotkarten, die sie als Hinweis auf das Schicksal und einen Weg sieht ein bisschen von einer Geschichte erzählen. Abbott malt gerne Briefmarken, weil sie kein kleineres Gemälde in einem größeren Werk haben. Sie ist eine begeisterte Sammlerin von Gegenständen, die andere als Müll betrachten könnten, wie die gelbe Lasche auf dem Buch, auf der sich ein Gemälde des Kolosseums befindet, das eine Pariser U-Bahn-Lasche ist.

Abbott identifiziert die Farbkomposition als Teil der Bedeutung oder der Stimmung von Elegie, die mit einer warmen Palette gerendert wurde. "Es sieht so aus, als ob viele Farben darin sind, aber es gibt auch viele Farben, die es nicht sind", sagt sie. Sie basiert in der Regel auf Gemälden mit sechs oder sieben Farben und einer dominanten Dreiklang von Vorwahlen und hält sich durchgehend an diese Farbfamilie. "Ich mische nicht viel auf der Palette und verwende reine Farbe und mische auf dem Papier innerhalb der Form. Wenn Sie sich die Birnen in der Ecke ansehen, können Sie ein Purpur und ein Gelbgrün erkennen “, sagt sie.

Kunst ist ein besonderes Thema in der Malerei mit Bildern der Renaissance-Skulptur und Malerei. Der Engel, auf den der Handschuh zu zeigen scheint, in der oberen linken Ecke von Elegie ist eine Gedenkskulptur, die Henry Adams 'Frau gewidmet ist.

Lesen Sie mehr über den Künstler in der Oktober 2009 Ausgabe von Aquarellkünstler. Schauen Sie sich auch ihre von Reisen inspirierten Gemälde auf unserer Website an!


MEHR RESSOURCEN FÜR KÜNSTLER

  • Online-Seminare für bildende Künstler
  • Laden Sie sofort Kunstmagazine herunter und buchen Sie Video-Workshops
  • Melden Sie sich für den E-Mail-Newsletter Ihres Artist's Network an und erhalten Sie kostenlose Demos mit Kunsttipps

Schau das Video: Marlis Albrecht. Künstlerportrait (Oktober 2020).