Kreativität Inspiration

Willkommen zum Kreativitätsworkshop

Willkommen zum Kreativitätsworkshop

Seit dem Start unserer Kreativitäts-Workshop-Kolumne vor einigen Jahren, Aquarellkünstler Die Leser der Zeitschrift haben mit einer Reihe von Einsendungen geantwortet, die die Vorteile demonstrieren, ein wenig Leichtigkeit und Fantasie in den Malprozess einzubringen. Wir haben eine beeindruckende Reihe bekannter und aufstrebender Aquarellkünstler veranstaltet, die die Leser dazu inspiriert haben, zu vereinfachen, Kreativität in ihre Malpraktiken einzubringen, mit neuen Verfahren und Produkten zu experimentieren und vieles mehr.

Wir veröffentlichen nicht nur eine Auswahl von vom Leser eingereichten Gemälden auf unserer Website, sondern belohnen auch die Künstler hinter unseren Lieblingsbeiträgen mit fabelhaften Preisen. Durchsuchen Sie die Ergebnisse jeder Malherausforderung, um zu sehen, welche Wassermedienkünstler wie Sie zu Hause malen.

Unten finden Sie Links zu unserem umfangreichen Katalog an Aktivitäten des Kreativitätsworkshops. Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Bilder eingeben können, um den Preis ganz unten zu gewinnen. Viel Spaß beim Malen!

  • Bev JozwiakIn „Mix It Up“ wird gezeigt, wie Sie Ihren Gemälden durch Mischen Ihrer eigenen Neutralen einen Hauch von Pizza verleihen können.
  • Amy Dean McKittrick Hier erfahren Sie, wie Sie verdünnte Aquarellfarben direkt auf Papier gießen, um leuchtende Dunkelheiten, starke Kontraste zwischen Licht und Schatten und nahtlose Farbübergänge zu erzielen.
  • Jan Fabian Wallake"Put Line In Your Design" feiert vorläufige Skizzen in einem endgültigen Gemälde.
  • Lian Quan Zhen"Pour, Blend Repeat" demonstriert eine Farbgieß- und Mischtechnik für verschiedene Effekte.
  • Andy EvansenIn „The Value of Studies“ erfahren Sie, wie Sie mithilfe von Wertstudien das Rätselraten und die weißen Umrisse aus Ihrem Aquarellprozess entfernen.
  • Deena S. BallDie „Aquarelltextur“ bietet einfache Aquarelltechniken, um Leuchtkraft und Spezialeffekte zu erzielen.
  • Richard Stephens"Loosen Up" bietet Tipps und eine Malübung zum Erstellen loser Bilder, die ein frisches, mutiges Selbstvertrauen ausstrahlen.
  • Bev JozwiakIn „Test Kitchen“ werden Aquarelltechniken zum Malen von Figuren und zur Erkundung mutiger neuer Gebiete vorgestellt.
  • Ken Call "The Enlightened Brush" zeigt eine interessante Möglichkeit, den Reiz des Lichts in einer schrittweisen Demo einzufangen.
  • DeAnn L. Prosias "Etch-A-Sketch" kombiniert die Linien des Ätzens und die Pinselführung der Aquarellmalerei in einer fantastischen Technik.
  • Carole Berren „Material Metamorphosis“ lädt die Leser zu einer kreativen Reise über YUPO ein.
  • Don Tillers "Paint With Abandon" enthüllt eine frische, neue Acrylmaltechnik, die Sie ausprobieren sollten.
  • Judy Morris "Word Perfect" enthüllt die einzigartige Technik des Künstlers, um Aquarellmalereien Textur und Schwung zu verleihen.
  • Myrna Wacknovs "Gesso You Know" fordert die Leser auf, den Malprozess neu zu erfinden und zu beleben.
  • Carol Z. Brodys „Mix and Match“ zeigt Ihnen, wie Sie die Texturen und Muster, die Acrylbilder und Collagen beleben, in transparente Aquarelle in Ihre Arbeit einbringen.
  • Kris Parins "Fresh Take" zeigt den Lesern den Schlüssel zur Erhaltung der Leuchtkraft ihrer Motive.
  • Brenda Swenson beherrscht die Kunst der Negativmalerei, um Aquarellmalereien Subtilität und Funken zu verleihen.
  • Nancy M. Grigby verwandelt Müll mit einer neuen Wassermedientechnik in einen Schatz.
  • Marilynn Derwenskus findet neue Inspiration, indem sie ein neues Format wählt und Farbe einfüllt, um eine schöne, strukturierte Oberfläche zu schaffen.
  • Robert O’Brien zeigt Ihnen die Vorteile des Malens mit Trockenbürstentechniken.
  • Debi Watsons "Snow Time" demonstriert Techniken, um mit losen Strichen in einer winterlichen Landschaft raffinierte Details zu erzielen.
  • June Rollins „Rough Starts“ zeigt Ihnen, wie ein rauer, nasser Anfang zu satten, strukturierten Ergebnissen führen kann.
  • Heidi Lang Parrinello "Inspiration at Your Feet" lädt Sie ein, an unerwarteten Orten neue Malmotive zu finden.
  • Angela Barbalace "Big City, Big Color" kombiniert eine begrenzte Palette mit einem starken geometrischen Design.
  • Mary Todd Beams In „Dynamic Design Tools“ erfahren Sie, wie Sie mithilfe von Design Tools die Wirkung Ihrer Komposition verbessern. Treffen Sie den Gewinner und die Zweitplatzierten, indem Sie hier klicken.
  • Deborah Secors Das „Emergency Inspiration Kit“ zeigt Künstlern, wie sie im kleinen Maßstab ein großartiges Statement abgeben können.
  • Pat San Soucies "Pour It On" lädt die Leser ein, interessante Formen und Texturen mit gegossenen Farben, Seidenpapier und anderen Tricks zu erstellen.
  • M.E. "Mike" Bailey's "Play It Again" fordert Sie heraus, Befreiung in der Malerei in einer Serie zu finden.
  • Eric Wiegardts "Hast du Rhythmus?" argumentiert, dass die Freiheit vom Wörtlichen und die Einführung rhythmischer Muster in Kompositionen der Schlüssel sind, um eine Komposition wirklich zum Singen zu bringen.
  • Nicholas Simmons "Beyond the Ordinary" ermutigt die Leser, die kreativen Möglichkeiten ihrer Arbeit zu erkunden, indem sie Photoshop in den Kompositionsprozess einführen.
  • Joyce Gabiou "Beyond the Brush" lädt die Leser ein, Collagenelemente in Aquarellmalereien einzuführen.
  • Chica Brunsvolds "Hide and Seek" fordert die Leser auf, Bilder aus ihren Gemälden entstehen zu lassen.
  • Bev Jozwiaks "Best of Both Worlds" ermutigt die Leser, im selben Gemälde von dunkel und dramatisch zu hell und locker zu wechseln.
  • Kathleen Malings "Offroad" fordert die Leser auf, ihre Arbeit im Gelände zu erledigen.
  • Kathy Collins "Speedy Delivery" fordert die Leser auf, in nur einer Sitzung einen frischen neuen Look zu finden.
  • Wendy Hills "Background Check" fordert die Leser auf, sich mit einem spontanen Hintergrund zu entspannen.
  • Nancy Collins „Process Experiment“ fordert die Leser auf, einen neuen Malprozess oder eine neue Oberfläche auszuprobieren, und sie demonstriert die Poliertechnik, die ihr als Künstlerin eine Welt voller Möglichkeiten eröffnet hat.
  • Melissa Adkisons "Secret to More Creative Portraits" fordert die Leser auf, mit Elementen des Geschichtenerzählens in ihrem Porträt zu experimentieren, und sie erkundet die kreativen Möglichkeiten des Malens mit Gouache.
  • Cathy Johnsons "Simplify, Simplify" fordert die Leser auf, die kreative Kraft der Vereinfachung zu nutzen, indem sie sich auf die Grundlagen konzentrieren.
  • Nita Leland "Get Real but not Too Real" fordert die Leser auf, Fantasie und Erfindung in den Malprozess einzubringen.

Senden Sie ein JPEG-Bild (mit einer Auflösung von 72 dpi) Ihres Gemäldes an, um die Antworten Ihres Kreativitätsworkshops einzugeben [E-Mail geschützt]. Geben Sie unbedingt "Creativity Workshop" in die Betreffzeile ein, um sicherzustellen, dass Ihr Eintrag ordnungsgemäß verarbeitet wird.


MEHR RESSOURCEN FÜR WASSERFARBIGE KÜNSTLER

• Sehen Sie sich auf Anfrage Aquarellkunst-Workshops bei ArtistsNetwork.TV an

• Erhalten Sie uneingeschränkten Zugriff auf über 100 E-Books mit Kunstunterricht

• Online-Seminare für bildende Künstler

• Finden Sie Downloads, Bücher und Videos zu Aquarellmalereien

• Abonnieren Sie das Watercolor Artist Magazin

• Melden Sie sich für Ihren Netzwerk-E-Mail-Newsletter an und erhalten Sie einen kostenlosen Download

Schau das Video: So präsentiert ein Profi. Matthias Pöhm (November 2020).