+
Techniken und Tipps

Gemälde Demo: Schmetterlinge und Blumen in Ölen

Gemälde Demo: Schmetterlinge und Blumen in Ölen

Sherry Nelson, bekannt für ihre Gemälde von Vögeln und Blumen, lenkt ihre Aufmerksamkeit nun auf die faszinierende Welt der Schmetterlinge. Ihr neuestes Nordlichtbuch, Schmetterlingsblüten mit Sherry C. Nelson malen, ist eine sorgfältig recherchierte Anleitung zum Malen von Schmetterlingen und Blumen, die entweder ihre Nahrungsquelle sind oder sich in ihrem natürlichen Lebensraum befinden. Farben und Muster sind außergewöhnlich, ein Schatz, den der Künstler erkunden kann. “

Kalifornischer Schildpattschmetterling und Küstenblaue Blüte
Schritt 1
Schmetterling: Verwenden Sie eine Nr. 2 oder 4 helle Pinsel für alle Schritte, sofern nicht anders angegeben. Basieren Sie die weißen Bereiche mit Weiß. Die gelben Abschnitte mit Cadmium Yellow Pale + White grundieren. Die orangefarbenen Abschnitte mit Cadmium Yellow Pale + Winsor Red grundieren. Basis die rotesten Abschnitte mit Winsor Red + Cadmium Yellow Pale. Die inneren dunklen Bereiche mit Burnt Sienna + Raw Umber grundieren. Basieren Sie den Dunkelwert mit Burnt Sienna + Raw Umber auf dem Körper.
Blüten: Die Blüten mit einer trockenen, ungepflegten Mischung aus Alizarin Crimson + French Ultramarine + Raw Sienna grundieren, wobei die Ränder unscharf bleiben.
Blätter und Stängel: Basis der Dunkelwerte mit Schwarz + Saftgrün. Basieren Sie die Lichtwerte mit Sap Green + Raw Sienna + White.

Schritt 2
Schmetterling: Mit der Wachstumsrichtung zwischen den Farben der Abschnitte mischen, um die Werte zu bewerten. Lassen Sie Weiß von anderen Farben isoliert. Den Rest des Flügels mit einer gleichen Mischung aus Black + Raw Umber ausstatten. Den Rest des Körpers mit der schmutzigen Bürste + Weiß grundieren. Zum Erweichen zwischen den Werten mischen. Verdünnen Sie ein wenig Raw Umber und bringen Sie die Antennen mit einer Nr. An. 0 Rundbürste.
Blumen: Mit einer Nr. 0 heller Pinsel mit French Ultramarine + White, in den winzigen Blütenstrichen in den dunkelsten Schattenbereichen liegen. Legen Sie dann mit der vorherigen Mischung + Weiß die Blütenblätter in die äußeren, hellen Wertebereiche des Clusters. Lassen Sie die Hintergrunddunkelheiten für die Tiefe durch und zwischen den helleren Blütenblättern sichtbar werden.
Blätter und Stängel: Wo sich Werte treffen, mischen Sie sich mit der Wachstumsrichtung. Tragen Sie Glanzlichter mit hellgrüner Mischung + Weiß auf.

Schritt 3
Schmetterling: Betonen Sie die Basis der Hinterflügel mit White + Raw Umber, verschmelzen Sie zur Hinterkante und lassen Sie Meißellinien sichtbar. Verwenden Sie Raw Umber, um rote und orangefarbene Bereiche zu teilen, und tippen Sie in Linien mit der Meißelkante, um Abschnitte zu erstellen. Fügen Sie Randmarkierungen und Flecken auf den Hinterflügeln mit einer Nr. Hinzu. 0 Rundbürste und Weiß. Schattieren Sie den Körper bei Bedarf mit etwas Schwarz. Mit einer Nr. 0 Rundbürste, ziehen Sie schwache schmutzige weiße Linien über den Bauch, um Segmente vorzuschlagen. Kippen Sie die Antennen mit etwas schmutzigem Cadmium Yellow Pale + Winsor Red.
Blumen: Fügen Sie weiße Markierungsstriche mit einer Nr. Hinzu. 0 hell wo nötig. Fügen Sie mittlere Punkte von Cadmium Yellow Pale + White hinzu, um einige der Blütenblätter zu verbinden.
Blätter und Stängel: Mischen Sie Glanzlichter sanft in Blätter und Stängel, wobei Sie der Wachstumsrichtung folgen. Fügen Sie die Zentralvene mit einer leichten grünen Mischung unter Verwendung der Meißelkante hinzu. Betonen Sie die Blätter mit etwas Blumen-Basislack-Mix + mehr Raw Sienna.


Schau das Video: Schmetterling und Orchideen- Acrylmalerei (Januar 2021).