Das Künstlerleben

Darf ich Carolyn Anderson vorstellen?

Darf ich Carolyn Anderson vorstellen?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Dave von Carolyn Anderson,
Ölgemälde, 16 x 12.

Carolyn Anderson: Wochenende mit dem Masters Instructor

Carolyn Anderson, eine national anerkannte Künstlerin, ist eine versierte Pastellistin und Ölmalerin. Sie trat Anfang der 70er Jahre dem Vista-Programm (Volunteers in Service to America) bei und wurde beauftragt, an einem Indianerreservat in Montana zu arbeiten. Sie kehrte schließlich nach Montana zurück und ließ sich dort nieder. Heute lebt sie in Havre, einer kleinen Gemeinde im Norden von Montana nahe der kanadischen Grenze.

Sie ist Meisterkünstlerin bei der American Impressionist Society und Mitglied des Northwest Rendezvous (NWR), nimmt an vielen der größten Ausstellungen des Landes teil und hat ihre Arbeiten in zahlreichen Publikationen veröffentlicht, darunter Southwest Art, Art of the West, The Big Sky Journal und amerikanischer Künstler. Zu den Auszeichnungen gehört der C.M. Russell Artists Choice, mehrere NWR Award of Excellence, zwei CM Russell Best of Show Awards und zuletzt der Master Award of Excellence 2010 für AIS.

Anderson, der als visueller Denker bekannt ist, hat viele Jahre lang untersucht, wie das Gehirn Informationen sieht und interpretiert, und konnte dieses Thema weiterentwickeln, während er Workshops für das Imagineering-Team von Walt Disney unterrichtete.

Als Malerin interessiert sich Anderson am meisten für dynamische Porträts von Personen, die ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Sie hat Kinder, ältere Menschen und Tänzer der amerikanischen Ureinwohner gemalt und ist bestrebt, bei der Suche nach ihrem nächsten Thema immer über das Offensichtliche hinauszugehen. Sie glaubt, dass Malerei eine Kombination aus Technik und Kreativität ist, die von visueller Interpretation angetrieben wird, und sie hat eine visuelle Sprache für sich entwickelt.

Anderson unterrichtet zahlreiche Malworkshops im ganzen Land. Sie hat an zahlreichen Schulen, Ateliers und Institutionen unterrichtet: im Frye Museum in Seattle, im Walt Disney Imagineering, in der Scottsdale Artists School und in der Fechin Artists School. Ihre Arbeiten befinden sich in der Sammlung vieler bekannter Künstler sowie in der Sammlung der Montana Historical Society.

Kehre mit den Masters Meet Greet zum Wochenende zurück.


Schau das Video: Austrian Standards:. Dr. Johann Füller Wenn Co-Creation NORMal wird (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Brookson

    das ist es?

  2. Mikajind

    Sehr lustige Nachricht

  3. Kajinos

    Ich kann Ihnen empfehlen, die Website mit einer großen Menge an Informationen zu dem Thema zu besuchen, das Ihnen interessiert ist.

  4. Dow

    Between us, I would ask the users of this forum for help.

  5. Amad

    Versuchen Sie unter uns, auf google.com nach der Antwort auf Ihre Frage zu suchen



Eine Nachricht schreiben