Techniken und Tipps

Zeichnen Sie dynamische menschliche Figuren

Zeichnen Sie dynamische menschliche Figuren

Der folgende Artikel zum Zeichnen der menschlichen Figur erschien in der Mai 2009 Ausgabe von Zeitschrift, das als digitaler Download bestellt werden kann. Klick hier um mehr zu erfahren. Bonus: Holen Sie sich einen kostenlosen Download zum Zeichnen von Personen!

Indem Sie die Grundstrukturen in immer kleinere Einheiten verfeinern, können Sie den Körper genau rendern.

Von Robert Barrett

Der effektivste Weg, das Zeichnen der menschlichen Figur zu vereinfachen, besteht darin, ihre komplexen Formen auf grundlegende zu reduzieren. In diesem Artikel werde ich erläutern, wie verschiedene Aspekte von geometrischen Formen, Mittellinien und gestischen Zeichnungen sowie das Prinzip des Durchziehens verwendet werden.

1. Beginnen Sie mit den Grundstrukturen

Die Figur ist in erster Linie ein dreidimensionales Objekt, das Volumen hat und Raum einnimmt. Es ist wichtig, die menschliche Figur als Grundform zu betrachten, da diese Formen die Hauptmassen bilden, die sowohl die innere Geste als auch die äußere Form der Dinge beeinflussen. Die kleineren Stücke sind wichtig, sollten aber den größeren untergeordnet werden. Wenn Sie die Grundeinheiten in immer kleinere Einheiten aufteilen, werden diese Einheiten auch zu wesentlichen Formen, aus denen Sie spezifischere Formen entwickeln und verfeinern können.

Indem Sie die Figur auf geometrische Formen reduzieren, können Sie überzeugende Verkürzungen erzielen. Dieser Ansatz hilft Ihnen auch dabei, die großen Formen zu verstehen und zu verstehen, wie eine auf der anderen aufbaut.

2. Bauen Sie auf einem Gesten-Framework auf

Konstruieren Sie die Figur wie bei jeder Zeichnung durch Schruppen der Gesten. Eine lose Gestenskizze hilft Ihnen dabei, das gesamte Wesen der Figur zu erfassen. Verarbeiten Sie die Figur weiter, indem Sie Masse und Gewicht über geometrische Formen hinzufügen (siehe Zeichnung, gegenüberliegende Seite, ganz rechts). Es ist wichtig, die Figur flüssig und gestisch zu halten. Andernfalls können Sie die Aktion der Figur vergessen und sie zu steif oder zu eng machen. Versuchen Sie, die Aktion der Pose zu spüren, während Sie die Solidität der Formen entwickeln. Denken Sie daran, die Figur ist dimensional - sie hat Höhe, Breite und Tiefe.

3. Wechseln Sie vom Bekannten zum Unbekannten

Formen wie Kugeln, Würfel, Zylinder und Kegel können Ihnen helfen, die komplizierten Strukturen der Figur zu verstehen, da Sie sie leicht zeichnen können. Wenn Sie eine bekannte Größe wie einen Würfel verstehen, können Sie eine unbekannte Größe wie das Becken leichter verstehen und schätzen.

Um eine modifizierte Form der Figur zu konstruieren, skizzieren Sie die Beine, Arme und den Oberkörper im Wesentlichen als Zylinder und reduzieren Sie den Kopf auf eine Kugel. Schlagen Sie die Hände und Füße mit Keil- oder Würfelformen vor. Zeichnen Sie (die Formen) durch - das heißt, zeichnen Sie, als ob der Körper transparent wäre.

4. Verstehen Sie das Design der Strukturen

Der Prozess, komplexe Strukturen als einfache Formen zu betrachten, ist entscheidend für das Verständnis des Designs sowohl der einfachen als auch der komplexen Anatomie. Wenn Sie in den Prozess der Zerlegung komplizierter Strukturen in einfachere eingebunden werden, werden Sie feststellen, dass Ihr Verständnis für das Design der Strukturen dramatisch zunimmt.

5. Verfeinern, definieren und ändern

Während die Zeichnung von der ersten Gestenskizze abweicht, verfeinern Sie den Kopf zu einer Kugel und den Oberkörper zu Basiszylindern. Ändern Sie die Arme und Beine von symmetrischen Zylindern zu konischen Zylindern. Fügen Sie eine gerade Linie oder einen Schaft - eine Mittellinie - in der Mitte eines Arms oder Beins hinzu, um die äußeren und subtileren Konturen der jeweiligen Anhänge zu definieren und zu verfeinern.


Maler, Wandmaler und Illustrator Robert Barrett ist außerdem Professor am Institut für Bildende Kunst der Brigham Young University in Provo, Utah. Er ist Mitglied der Society of Illustrators, der Pastel Society of America, der Portrait Society of America und des Salmagundi Club.

Dieser Artikel ist ein Auszug aus seinem Buch Life Drawing: Wie man die Figur mit Genauigkeit und Ausdruck darstellt. © 2008 von Robert Barrett. Verwendung mit Genehmigung von North Light Books, einem Abdruck von F + W Publications, Inc., 4700 East Galbraith Road, Cincinnati, Ohio, 45236; 800 / 289-0963. Erste Ausgabe, 28,99 $.

Dieser Artikel erschien in der Mai 2009 Ausgabe von Zeitschrift, das als digitaler Download bestellt werden kann. Klick hier um mehr zu erfahren.


Kostenlose Vorschau von artistnetwork.tv
Klicken Sie hier, um eine kostenlose Vorschau des Video-Workshops „Draw Paint Dogs with Pastel Pencils“ mit Colin Bradley zu sehen.


MEHR RESSOURCEN FÜR KÜNSTLER

  • Sehen Sie sich Kunstworkshops auf Anfrage bei ArtistsNetwork an. Fernseher
  • Online-Seminare für bildende Künstler
  • Laden Sie sofort Kunstmagazine, Bücher und Videos herunter
  • Melden Sie sich für den E-Mail-Newsletter Ihres Artist's Network an und erhalten Sie ein KOSTENLOSES eBook

Schau das Video: Ganz einfach Akt zeichnen lernen. Figürliches-Zeichnen. Akt-Zeichnungen. Akt Zeichenkurse. (November 2020).