Finden Sie Ihr Kunstfach

Inspiration zeichnenSie glauben diesen Porträts nicht!

Inspiration zeichnenSie glauben diesen Porträts nicht!

Heute freue ich mich, Ihnen inspirierende Ratschläge von Maureen Killaby zu geben, die die Kunst des Zeichnens beherrscht und Freude daran hat, ihr Wissen mit denen auf demselben Weg zu teilen. Maureen erzählt uns, dass sie ihre Kunstreise im Alter von 40 Jahren begann, nachdem sie ihr Jurastudium abgeschlossen hatte. Scrollen Sie nach unten, um einige von Maureens Zeichentipps zu lernen und sich von ihrer wunderschönen Kunst bewegen zu lassen. (Bonus: Bewerten Sie Maureens DVDs zum Zeichnen von Hauttönen, Hautstrukturen, Augen und Haaren sowie einer Vielzahl von Stiften und Radiergummis hier!)

CH: Ich kenne nicht viele Menschen, die vom Recht zur Kunst gewechselt sind. Bitte erzählen Sie uns von dieser Änderung in Ihrem Weg.
MK: Ich habe meine Karriere geändert, nachdem sich die Anwaltskanzlei getrennt hatte. Ich habe einen Job in Ausbildung an der City University bekommen und es hat mich verändert. Ich liebte sofort die Bildung und den Lehraspekt. Obwohl ich dort nicht unterrichtete, war ich immer noch fasziniert zu sehen, wie andere Erwachsene und Kinder in ihren Bereichen der Leidenschaft unterrichteten.

CH: Welche Tipps können Sie Anfängern zum Zeichnen von Porträts geben?
MK: Zeichne so viel und so oft wie möglich aus dem Leben. Halten Sie einen Skizzenblock bei sich, der jederzeit verfügbar ist. Beginnen Sie mit kleinen Zeichnungen oder Skizzen und zeichnen Sie, was Sie sehen. Es ist wie Kritzeln, als du ein Kind warst. Ich erinnere mich, wie ich zum ersten Mal bei der Arbeit einen Bleistift aufgehoben und etwas aus einer Zeitschrift gezogen habe - danach konnte ich die Leidenschaft nicht mehr aufhalten.

CH: Gibt es etwas, von dem Sie sich wünschen, dass es Ihnen jemand gesagt hat, als Sie anfingen zu zeichnen?
MK: Ich habe mir immer gewünscht, dass ich am Anfang eine bessere Ausbildung mit angemessener Ausbildung hätte. Ich glaube, ich habe die verlorene Zeit wettgemacht, indem ich in die Kunst eingetaucht bin und nie aufgehört habe.

CH: Was ist ein häufiger Fehler, den Schüler machen? Wie kann es am häufigsten korrigiert werden?
MK: Der häufigste Fehler, den die meisten Menschen machen, wenn sie anfangen, Kunst zu schaffen, tritt auf, wenn sie lernen, „zu sehen“. Sie müssen ihre Vision verstehen und wissen, wie sie die Endergebnisse erzielen können. Eine Ausbildung zu erhalten und richtig ausgebildet zu werden, ist etwas, zu dem die meisten Menschen keine Gelegenheit haben. Ich hatte das am Anfang nicht, also ging ich zurück, um es zu bekommen. Meistens beginnen die Menschen mit dem Autodidakt und können schlechte Gewohnheiten ernten, nur weil sie nicht wissen, was richtig ist und was nicht.
Ich denke, ein weiterer häufiger Fehler besteht darin, nicht die richtigen Informationen für das Zeichnen zu erhalten. Anweisungen aus einer glaubwürdigen Quelle zu erhalten, ist der Schlüssel zum Erfolg.

CH: Welchen allgemeinen Rat haben Sie für diejenigen, die neu im Zeichnen sind?
MK: Zeichne zuerst und bekomme ein gutes, solides Training. Lernen Sie gründlich zu zeichnen und wechseln Sie dann zu Farbe und Malen, wenn Sie dies am meisten wünschen. Bücher, Videos usw. sind großartige Werkzeuge, aber zu viele verschiedene Quellen können frustrierend sein. Wenn Sie sich auf ein oder zwei verschiedene Ansätze beschränken, die Ihrer Meinung nach Ihr eigener Stil oder Ihr Ziel sind, um Ihre kreative Persönlichkeit auszudrücken, wird der Weg viel klarer. Dann kannst du darauf aufbauen und in dir zum Künstler heranwachsen. Meistens sind Übung, Geduld und Ausdauer die Schlüssel. Übe die ganze Zeit auf höchstem Niveau.

Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie mit diesem exklusiven Portrait Drawing Pack wie Maureen Killaby zeichnen können!

**Kostenfreier Download! In diesem kostenlosen Handbuch erfahren Sie, wie Sie Porträts malen
** Klicken Sie hier, um den Netzwerk-Newsletter zu abonnieren
für Inspiration, Anleitung und mehr!

Schau das Video: Beginner Guide für Portraitfotografie Was du wirklich brauchst (November 2020).