+
Zeichnung

Studio-Samstage: Schablonen überlagern

Studio-Samstage: Schablonen überlagern

Ich liebe es, Schablonen zu schichten, um Kunst mit gemischten Medien zu schaffen - der Look hat etwas, das mich immer dazu bringt, darüber nachzudenken. Als ich zum ersten Mal Kunstjournalseiten mit geschichteten Schablonen sah, fragte ich mich, welche Alchemie passiert ist, um eine so schöne Komplexität zu erzeugen.

Zum Glück gibt es keine Magie, nur viel Spaß und spielen Sie mit Schablonen und Farbe. Es ist nicht möglich.

Diese Weihnachtskarten begannen als ein großes Schichtdesign auf einem 12 "x 18" großen Blatt kaltgepresstem Aquarellpapier. Diese Technik kann natürlich für Kunstjournalseiten verwendet werden, aber da wir kurz vor den Feiertagen stehen und einige Leute (ich sage nicht, wer) möglicherweise schnelle Karten erstellen müssen, dachte ich, dass dies ein unterhaltsamer Weg wäre es zu tun.

Ich habe zunächst drei Blatt Papier mit dickem Gips grundiert (Wenn Sie an einem Blatt arbeiten möchten, können Sie auch drei Blätter bearbeiten). Wie Dina Wakley uns oft erinnert, ist Gesso wie eine Grundierung für Ihre Seiten. Da wir dem Papier sowohl Farbe abziehen als auch Farbe hinzufügen, empfehle ich dringend, diesen Schritt nicht zu überspringen. Ich habe DecoArt Media Gesso in Weiß verwendet, das schön dick ist und eine hervorragende Grundierung für die Farbschichten bietet.

Als nächstes wählte ich eine Palette von Röhrenacrylfarben zum Arbeiten. Ich finde, dass es eine gute Möglichkeit ist, Ihre Farben in Schach zu halten, um nicht nur Ihren Prozess zu rationalisieren, sondern auch die Angst zu nehmen, sich zu fragen, welche Farben hinzugefügt werden sollen. Diese Palette war einfach - Pink und Grün, meine Lieblingsfarben für die Feiertage. Ich habe helle und dunkle Werte für Pink und Rot (Purpur und Neonrosa), Grün (Hellgrün, Saftgrün und Phthalogrün) sowie Titanweiß, Elfenbeinschwarz und DecoArt Media Translucent White verwendet.

Nachdem die Gesso-Schicht getrocknet war, kratzte ich mit einer alten Geschenkkarte auf hellrosa und grüne Farbflecken. Wenn Sie warten, bis die Farbe getrocknet ist, können Sie Komplementärfarben überlappen, ohne dass Schlamm entsteht, und Acrylfarbe trocknet ziemlich schnell.

Dann legte ich eine Schablone über einige der Farbfelder und entfernte die Farbe mit einem Babytuch durch die Schablone.

Dies ist am einfachsten, wenn die Farbe noch feucht ist. Wenn Ihre Gesso-Schicht jedoch fest ist, können Sie dies auch tun, wenn die Farbe trocken ist. Möglicherweise können Sie nicht so viel Farbe entfernen, aber selbst ein wenig Abreiben kann zu einem wirklich coolen Effekt führen. Hier werden Sie dankbar sein, dass Sie die Gesso-Ebene hinzugefügt haben. Ohne sie beschädigen Sie das Papier, wenn Sie anfangen, die Fasern abzureiben.

Ich fügte eine weitere Schablonenschicht in einem dunkleren Rosa mit einem Schwamm hinzu, malte das Motiv an einigen Stellen und stellte sicher, dass ich über die vorherige Schicht ging, um etwas Tiefe aufzubauen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie das Papier verlassen, um ein Gesamtdesign zu erstellen. ansonsten sieht es so aus, als wären die Motive auf das Papier gequetscht worden. Ich habe auch etwas Schattierung hinzugefügt. Als die erste Schicht getrocknet war, mischte ich etwas Elfenbeinschwarz mit der Originalfarbe und schwamm es im unteren Teil des Designs auf.

Hier ist die Palette, die ich verwendet habe - wie Sie sehen können, habe ich auf den Originalfarben aufgebaut, um sicherzustellen, dass die Farben zusammenarbeiten.

Zeit für eine weitere Schablonenschicht; Dies sind einfache Punkte in einem Mitteltongrün. Ich habe die Schablone auch verwendet, um einen Teil der Farbe wieder zu entfernen und mehr Dimension zu schaffen.

Als nächstes benutzte ich eine Maske und einen noch dunkleren Grünton. Ich habe mir keine Sorgen darüber gemacht, wie unordentlich die Farbe um das Bild herum aussah, da ich wusste, dass ich Schablonen darüber schichten würde.

Ich schablonierte die Maske noch zweimal, fügte dann mehr des ursprünglichen Blattdesigns in einem sehr dunklen Rosa hinzu und benutzte diese Schablone und ein Babytuch, um in einigen Bereichen wieder Farbe zu entfernen. Beim Überlagern von Schablonen dreht sich alles um das Drücken und Ziehen von Farbe, Wert und Muster. Ich habe in einem bestimmten Zeitraum an dieser Seite gearbeitet. Wenn Sie sich jedoch nicht sicher sind, wohin Sie als Nächstes gehen sollen, kehren Sie in etwa einer Stunde zurück und schauen Sie noch einmal nach. Oder machen Sie ein Foto - dies gibt Ihnen eine objektivere Ansicht des Stücks und Sie können oft sofort sehen, was es braucht. Haben Sie keine Angst davor, sehr dunkle Werte einzubeziehen - dies verleiht einem Stück eine unglaubliche Tiefe und Interesse. Wenn Sie das Gefühl haben, zu viel hinzugefügt zu haben, können Sie es jederzeit aufhellen. Die Zeiten, in denen ich mich dazu gedrängt habe, dunkle Werte hinzuzufügen, habe ich nie bereut.

Nachdem ich mit tieferen Farben gearbeitet hatte, wollte ich ein wenig Licht zurückbringen, aber nicht zu viel. Deshalb fügte ich in einigen Bereichen mit Translucent White ein abstraktes Schablonendesign hinzu, das einen fast 3-D-Effekt ergab. Während ich mit jeder Schicht arbeitete, versuchte ich, den Prozess nicht zu überdenken, und das machte mich frei, mich einfach darauf einzulassen. Sie können jederzeit eine weitere Ebene hinzufügen, wenn Sie etwas wirklich nicht mögen, oder Gesso verwenden, um es zu vertuschen.

Ich dachte, das Stück brauche ein paar Details, also kritzelte ich in einigen Bereichen mit einem weißen Gelstift.

Das Stück brauchte auch einen Hauch von Bling - es sind schließlich die Feiertage! Ich habe Transferfolie in Gold verwendet, um etwas Glanz zu verleihen. Zu diesem Zweck habe ich zuerst ein schweres mattes Gelmedium mit einer steifen Borstenbürste aufgetragen. Ich wollte einen skizzenhaften Look, um das abstrakte Design zu ergänzen.

Als das Gel von nass zu klebrig wurde, drückte ich etwas Therm O Web iCraft Dekofolie in Gold auf und polierte es mit dem Ende des Pinsels.

Hier kommt die große Enthüllung… .ta-da! Gibt es ernsthaft etwas Besseres als Metallfolien? Der Wow-Faktor ist nicht in den Charts und es ist unglaublich einfach.

Hier ist das fertige vollständige Blatt:

Ich habe das fertige Blatt zerschnitten, um Weihnachtskarten und -etiketten herzustellen, und einige Maschinenstiche hinzugefügt, um ein weiteres Texturelement aufzunehmen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, viele Karten in kurzer Zeit fertigzustellen, und Sie können Stempel oder Verzierungen hinzufügen. Hier ist noch eine Karte:

Mit Schichtschablonen gibt es so viel zu entdecken. Ich habe unten einige meiner Lieblingsressourcen zusammengestellt und hoffe, dass Sie sie sich ansehen!


Schau das Video: Wiederverwendbare Schablonen erstellen mit dem Plotter, Ideen und Inspirationen (Januar 2021).